io++069 - albrecht/d. hatten wir schon öfter und hier ist er ja wohl noch mal: 1981 oder 1982.

26.09.08, 20:11:16 von siemers
und hier ist er ja wohl noch mal: albrecht/d.

(paar satzzeichendurcheinandergehungen): dietrich albrecht, der sich im albrecht-dürer-jahr in albrecht/d. (und noch ein paar satzzeichendurcheinandergehungen) umbenannte (die japanischen ja! panisch! kunstmärkler lieben ihn dufour!) ist im netz unterrepräsentiert (bis hierher) und hier kommt er wieder schon wieder: drei minuten vier stücke die er uns auf den anrufbeantworter gespielt hat: ein exzerpt von dem der logik der webloggerei folgenden unter diesem liegenden eintrag: unter uns in io++068 liegt alles: hier marschiert nur albrecht/d. (ein paar satzzeich endurcheinanderge hungen paar satzzeichendurcheina ndergehungen paar satzzeichendurcheinandergehungen paar satzzeichend urcheinandergehungen paar satzzei chendurcheinandergehungen paar satzzeichengehendurch) - oder um es noch klarer zu sagen: vier kurze stücke von 1981, die bis dato auf einer unbeschrifteten kassette im schwarzen loch meines archives von noch kaum je einem jemals: knapp also vier minuten unerhörtes von albrecht/d.

|>> albrecht/d. - auf meinem anrufbeantworter

Download MP3 (5,8 MB)

io++068 - galerie mall, stuttg_art: einige anrufbeantwortungen 1981 und 1982.

26.09.08, 19:43:51 von siemers
uli mall, bassist von zimt und autofick (und damals einiges noch mehr), hatte 1981/1982 in seiner wohnzimmergalerie einen der ersten anrufbeantworter stuttgarts installiert. es gab (fast) täglich wechselnde klangereignisse zu hören und jede(r) war aufgefordert, kommentare oder töne zu dieser ausstellung beizutragen. das meiste blieb anonym oder unverständlich; in dieser auswahl allerdings sind doch einge identifizierbar: GAW, teflon fonfara, albrecht/d., dieter heyer, zimt und autofick selber natürlich, atemnot, der künftige musikant (für die fans: vorspulen bis minute 21!), ulis freundin, ulis mutter, stefan siller, bernhard, instandbesetzer willy und andere bessere nicht unbedingt in dieser reihenfolge. manches wirkt heute etwas langatmig, doch so langsam und ohne schnelle schnitte hat man damals wahrgenommen (und manchmal klingt es wie musik); fast eine halbe stunde unerhörtes und so wird es wohl auch bleiben: es passiert nicht viel und das meiste ist privatnackig und exexhibitionistisch. doch genug vorauseilende entschuldigung: was kann ich dafür, dass das publikum heutzutage so (bl)öde ist?: geht heim!! ich liebe das zeug. irgendwann 1982 haben wir das ding dann abgeschaltet, weill uli die nummer für sein büro brauchte.

|>> galerie mall - anrufbeantwortungen

Download MP3 (48 MB)

io++050 - muss man sehen: sturclub, der künftige lustige, albrecht/d. und andere performitääten.

21.05.08, 21:28:33 von siemers
and yes: exactly what the heading says: two weeks ago i started my very own video broadcasting channel on (...erm...um...) youtube.

featured for your pleasure: stuttg_art fluxus leg_end albrecht/d., the post-post avantgarage noise unit sturclub, some free european improvisation deeply hidden and unearthed at long last in the black holes of the interinternet, free floating dilletantees and more anomalart to come.

please help to make the absenteeism of subscribers hystory and visit the powerty of youtube.com/vandaale. (copy and paste: click and destroy)

thank you.

das haben ja wohl alle verstanden(??):

und so sieht das aus:


io++029 - ebbes musig: albrecht/d., pünkelpracht, der künftige musikant, van daale. stuttgart 1982.

03.02.08, 14:46:30 von siemers
"ebbes musigg aus´m siede...": ein kleiner streit entbrannte 1982 unter den gelehrten, ob man im schwäbischen denn "ebbes" sagen dürfe oder ob es nicht vielmehr "a weng" heissen müsse. fruchtlos und müssig war dieser zwist wie so viele unserer damaligen direkten und indirektiven aktionen, doch so war man immerhin im gespräch. "fruchtlos" und "müssig" allerdings waren damals durchaus keine negativ besetzten begriffe. "ebbes musigg", so also steht es nun geschrieben; und ebenso fragwürdig weiter: "aus´m siede..."

so etwa 1979 bis 1983 war albrecht/d. immer wieder in der stuttgarter avantg/art punk-szene zu finden (auswirkendes ist bis heute gewärtig); wir liebten ihn. uns verband die gemeinsame liebe zu throbbing gristle und natürlich im besonderen zu cosey fanni tutti; die verknotungen und verschichtungen von dada, fluxus, punk und xerox-chic waren uns natürlich damals bereits nur zu bewusst; hier und in kollaboration mit albrecht/d. wurden sie manifest.

1982 trommelte albrecht/d. seine getreuen um sich und bat um je 14 minuten klangmaterial für einen kassettensampler. "ebbes musigg aus´m siede..." erschien dann in seiner edition reflection press und wir standen plötzlich in einer reihe mit beuys, vostell, ben vautier, raoul hausmann und yoko ono.

Ebbes-Musig.gif


die kassette ist möglicherweise irgendwo noch als originalkopie erstehbar oder erständlich; doch bis dahin jemand den arsch hochkriegt soll hier zunächst der sound fliessen. in der abteilung spurensicherung gibt es zusätzlich noch eine englische zusammenfassung und ein paar bilder.

wir hören in reihenfolge der kassette:

A 1: pünkelpracht
TANZ 6:05
BORRADOR 7:26
aufgenommen am 13. merz 1982: morscher spielt orgel, bass und maschinen; GAW spielt orgel, bass und maschinen.

A 2: van daale
in 14 minuten
etwa 32 kurze klangereignisse aus etwa 25 jahren. mit meinem kleinen bruder, autofick, attraktiv und preiswert, detlev scheil, GAW, io, kid, anabiose, frau mall, atemnot, zimt, dieter heyer, peter grathwohl, gini fatale, pogotine und vielen anderen. die liste kann in der abteilung spurensicherung eingesehen werden.

B 1: der künftige musikant
slow rock
meine welt (live 7.2.82 stuttgart)
o´casio 04 (?)
langsam aber sicher
lachender egoist
alltagssorgen
soweit sogut
albrecht (27.2.82)
der künftige, der lustige oder auch der ewige musikant; später auch "der mussikant": rolf schobert und sein polymorphes panakustikum.

B 2: albrecht/d.
instant life as instant death as instant life: symphonie plastique fantastique. endless music auf der strasse.
paris 18.4.82 und gross-gerau 1975. zwei kanäle mit marie kawazu und usine pali. perkussionen, kao, synthesizer.

four for your pleasure:

|>> ebbes musig aus´m siede... - zur kenntnisnahme

Download MP3 (103 MB)

wise noise. lieferung #075. the simultaneitionistish sturclub duo. heavy friends and fiends live.

27.04.07, 22:07:23 von siemers
a not all too short live and dj action in werners living room: the siemers voran duo inbreeds, fosters, cultivates and nurses some obscurely hidden and blatantly obvious mistakes. two people in a room: the 20th of april 2007. some twenty ambient minutes and ten minutes of awkward mayhem consinstantaneously as not one. no overdubs, no coming to and a raw power cut at least.

die beiden herren siemers und voran, die gemeinsam bekanntlich mehr als einhundert lenze zählen, inzwischen, blamieren sich mit dieser live-aufnahme wahrlich nicht. als die im alphabet vortretende hälfte des the siemers voran duo darf ich das ruhig sagen: in echtzeit behandeltes instrumentarium und ebenso in echtzeit zugespielte präparierte klangereignisse wachsen zu einem faszinierendem konglomoratorium: ohne weitere manipulationungen: so klang der 20. april 2007 in werners wohnzimmer. ambiente möbelbeschallung, wie im manifest manifestiert, traf auf krachpein ohne retusche. einzig die letzten sekunden mussten nach dem stromausfall zurückverwirklicht werden.

PIL, monty python, albrecht/d., richard hell, frauenklinik, fractmus, john cage, nico, ramon duul III, the stooges, xtine burrough, a.i.l.m., childish atv, the dukes, bankleer, john lennon and michael waisvisz can be heard in the process of growing old. und ja: eine halbe stunde. (bisschen mehr)

|>> sturclub: the siemers voran duo - fehlchen (long version)

Download MP3 (61,8 MB)

wise noise. lieferung #024. preform nirvana. angelika schmidt und albrecht/d. live in london 1979

18.04.06, 13:41:11 von siemers
angelika schmidt und albrecht/d.

zwei stuttgarter künstler in den ungetiefen verflechtungen des fluxus: performance, mail-art, soziale aktion. hier ist ein kurzer ausschnitt aus dem konzert "endless music - music for the nirvana" vom 20.04.1979. die komplette aufnahme erschien in den frühen achtzigern als kassette und 2005 als cd-r auf 'break-the-line!' und ist inzwischen verschollen; nebenan in den bewegnungen und in der spurensicherung ist die aufnahme aber natürlich zu finden.

der name albrecht/d. wurde im albrecht-dürer-jahres 1971 während einer performance offiziell im pass von dietrich albrecht eingetragen; über angelika schmidt ist viel zu wenig bekannt.

angelika schmidt und albrecht/d. leben nicht mehr auf dieser erde.

|>> angelika schmidt und albrecht/d. - springende kiesel auf dem wasser

Download MP3 (6,3 MB)

zwischenbemerkung: wise noise, bewegnungen und spurensicherung: das zusammenspiel dreier stromlinien

11.04.06, 22:39:00 von siemers
drei verschiedene arten von überschriften / titeln gibt es in diesem podcast: das soll das auffinden und sortieren erleichtern und nur gelinde verwirrung stiften. die kategorien fliessen ineinander und im magen kommt sowieso alles zusammen.

- "wise noise. lieferung #xxx. nachwort" - dies ist der main stream. hier wird die hauptaufgabe und das movens dieser sendungen sichtbar: so wie es in der beschreibung steht: "neue klänge der stuttgarter wohnzimmeravantgardisten sturclub und alte klänge obscurer kassettentäter aus den frühen 80er-jahren des letzten jahrhunderts. alles copyleft." - zu finden sind also aus der jetzt-zeit musiken von sturclub und assoziierten projekten wie D:U:R, tole-ache, andrea duwa, lolly pope, schrecklein, siemers, die böde, deuf und mehr: und aus früheren zeiten klänge von zimt, autofick, albrecht/d., the pinkees, A&P, die mütter, how high the moon, c.o.u.m., die sache, frauenklinik, g.a.w., familie hesselbach, 39 clocks, liquidipur und was mir noch so in meinem archiv in die hände fällt. vorschläge und material sind herzlich willkommen.

- "sturclub: bewegnungen" - unerwartet und chaotisch wie im wirlichen leben: kurze und kürzeste stückchen von sturclub: schneideabfälle, skizzen, rohmaterialien, baustellen und ruinen: ohne numerierung: immer wieder beiläufig. alle aufnahmen stammen aus den jahren 2003 und folgende (mit wenigen blicken zurück bis ins jahr 1998).

- "spurensicherung - roots and traces #xxx. nachwort." - ein zersplitterndes kaleidoskop individueller mythologien: unerhörtes und zerfahrenes: verworrenes und geworfenes: klangäusserungen meiner grossen helden und seltsame unterströmungen der semi-populären musik. hier werden 12 sekunden yoko ono gemixt mit 20 minuten soft machine; sun ra wird mister spock, peter hein und charles manson treffen; grateful dead, stockhausen, beuys und throbbing gristle: 100 jahre selten gehörte musik. - alle aufnahmen sind entweder public domain, von den beteiligten autorisiert und freigegeben oder so zum hören bearbeitet, dass profithungrige bootlegger sich genervt abwenden. doch für den amüsanten genuss sehr sehr schön...

klänge der ersten zwei kategorien sind copyleft: jede(r) darf sie zu jedem zweck kopieren, bearbeiten, verbreiten, verändern oder ignorieren. von klängen der dritten kategorie dürfen in aller regel nur privatkopien hergestellt werden.

jetzt geht es weiter mit musik.

wise noise. lieferung #004. stuttgart fluxus: albrecht/d.

05.04.06, 14:03:59 von siemers
albrecht/d.

born in 1944, living in stuttgart/germany since 1958 and acting like an artist since 1966. worked and performed with beuys, throbbing gristle, vostell, paik, saree and (yes!!) sturclub.

die aufnahme endlessless stammt von der kassette "die abartigen", die albrecht/d. 1974 in seiner edition reflection press als #25 veröffentlicht hat.

mehr musik, texte, bilder findest du hier: http://albrechtd.de

|>> albrecht/d. - endlessless

Download MP3 (2,1 MB)


<< vorherige Seite ::