io++351 - playlistsiemers #002-2016-07-01 was ich heute so gehört habe sollt ihr auch hören

08.07.16, 17:37:07 von siemers
abbaja! wir setzen dieses playlistdings fort und schon schwupp ist es eine tradition. wir hören heute also was ich im moment so alles höre also folgendes:

01 - autofick - autofick (übungsraum 1981; le marquis gitarre; uli mall bass; chris haas drums; gormsen und siemers singen)

02 - novak's kapelle 1969 (smile please; if you see a policeman: strike him down as fast as you can)

03 - attraktiv und preiswert (gini fatale, siggy fish, van daale; tübingen 1979; outoutache)

04 - the flamin' groovies 1971 (blues for phyllis)

05 - the pinkees (mongoloid; wenne drumns; siemers singt; machner bass; ffffff guitarre; live 1984 in beutetetelsbach)

06 - family five (another girl, another planet; 1987; das tollste stück der welt. aber das wisst ihr ja.)

07 - sturclub (still born; 2009; wenne guitars and vocals; siemers guitars)

|>>> playlist siemers - 01.07.2016

Download MP3 (36,7 MB)

io++270 - dreimalcurrywurstundpommes für graf haufen

21.12.12, 18:04:03 von siemers
in io++108 fragt graf haufen ob er nicht mal wieder das stückchen "lieb mich nicht!" von dreimalcurrywurstundpommes hören könne: aber ja! kann er!

dreimalcurrywurstundpommes am 24.04.1981 ware gini fatale am schlagzeug, GAW an der guitarre und memyself&vandaale am bass; gesungen haben wir alle. die warums und wozus dieses auftrittes werden weiter hinten (in io++108) erklärt; hier sei nur dieses eine stück aufgedröselt. der text geht ungefähr so:

lieb mich nicht
bitte geh weiter

küss mich nicht
meine lippen sind nicht aus asbest

berühr mich nicht
ich bin nicht feuerfest

ich hab keinen blitzableiter

lieb mich nicht
bitte geh weiter

und ja: die version von graf haufen würde ich gerne hören und hier veröffentlichen. the rest is history. and herstory. and hystery.

|>> dreimalcurrywurstundpommes - lieb mich nicht!

Download MP3 (2,8 MB)

io++120 - attraktiv und preiswert konnten auch pop-musik damals 1979.

17.07.09, 21:22:45 von siemers
jajaja. attraktiv und preiswert waren 1979 in tübingen wohl die härtest-vorstellbare form von avantgarde-musik; und von den (geil! super!) unanhörbaren zeugnissen sind durchaus einige im netz zu finden. doch manchmal überüberkam uns der wille und der hang und der zwang und der wunsch und der drang zum pop-song: und dann kam sowas wie das folgende in uns hoch:

netzstrumpfhosenspinnen
fangen mich ein

ich fühl mich so
gross und gleich
wieder
klein

ich guck mir eure bilder
an lauf neben euch die
strasse lang meine finger halt ich
kaum noch still ihr
ihr wollt dass ich euch will

modepuppen mit
stöckelabsätzen fangen meine
blicke in ihren netzen ich
liebe nur im unterleib empfinde
bloss zum zeitvertreib die
finger halt
ich kaum noch still ich
will nicht dass
ich will

netzstrumpfhosenspinnen
fangen mich ein

ich fühl mich so gross und
gleich wieder
klein

ich guck mir eure
bilder an lauf neben
euch die strasse lang meine
finger halt ich kaum noch
still ihr ihr wollt dass ich
will

modepuppen mit stöckelabsätzen fangen
meine blicke in ihren netzen ich liebe
nur im
unterleib empfinde
bloss zum
zeitvertreib die finger halt
ich kaum noch still ich will nicht dass
ich will

das waren damals: gini fatale (stimme und gitarre), peter grathwohl (gitarre und unbotmässige kommentare am schluss) und ralf van daale aka aka (bass und stimme): attraktiv und preiswert und unerhört. und ehe sich die jungen leute mit trio, extrabreit oder blumfeld herumärgern: wünsche ich mir doch von diesem stückchen eine technisch=kompetentere version.

|>> A & P - netzstrumpfhosenspinnen

Download MP3 (5,7 MB)

io++108 - dreimalcurrywurstundpommes: irgendwas zum trinken: 1981

24.04.09, 19:59:34 von siemers
meine fresse waren wir laut: da ist fast nichts mehr zu hören. 1981 im schwäbischen: unter dem namen "attraktiv und preiswert" wurden wir inzwischen von der polizei gesucht und zu den konzerten wäre auch niemand mehr gekommen: also haben wir uns für jede neue live action umbenannt. heute war der 24. april 1981 (also jetzt-heute vor 28 jahren) und wir fickten das bürgerhaus in weilheim/teck. wir: sozusagen: das waren an diesem abend: gini fatale am schlagzeug, GAW an der guitarre und van daale am bass; alle drei haben gesungen. da da mals wie heute spontaneinstanteismus unsere re-religion war nannten wir uns dem ausgewogenen hippie-catering entsprechend dreimalcurrywurstundpommes. nach der taufe ging es ohne weitere absprache ab auf die bühne und ab dafür. die erste minute ist nebenan im wunschmaschinenklang zu finden (ihr wisst ja wohl inzwischen wie das mit blogs geht: oben auf den titel klicken für alles!), hier gibt das drei andere stücke und aggro-athmo vom feinsten: es startet mit einer ansage mittendrin kurz vor der zusage, zweitens kommt verunglückster punk, danach negative liebe (sowas trug man damals. echt!) und denndanndoch die zugabe: alliens gleichweitig zerfehsend: da gibbs nixzuntschuldiggern: white heart eat your house out! ihr seid langwierig (abba das wusstet ihr schon!) und wir sind ridiküle radikalien! reclam in jeden tornister! hippie-ayyyyh-jääiyh schweinebacken! schweinebuchten! schreinemakers! sauberländer! rittersgeläut! hanz-a-plast! turnstudio-bauer! goldwagner! fortwrengler! gutt und bill-ich! hainer! mülltütterer! v-erbrecht! stinkt! stimmt! gabeln! mischpokermischer! schwabben! umsonzt! vergebenz! jedenfallz immer hirn und häute! vorher schon! aus!!!!

|>> dreimalcurrywurstundpommes - live action 1981-04-24

Download MP3 (21,6 MB)

io++060 - hangover gegen nazis: hans-a-plast beim anti-faschistischen festival in berlin 1979.

21.08.08, 20:07:48 von siemers
(vorsatz: ihr lieben. die aufnahme habe ich um zwei bis dato und vorläufig fürderhin unveröffentlichte stückchen musik gekürzt. die verbleibenden zwölf minuten sollen euch ein vorgeschmack sein auf die im september 2009 bei rotten totten records erscheinende dokumentation des anti-faschistischen festivals 1979 in berlin: ein halbes dutzend langspielplatten mit allen bands und allen stücken ist in vorbereitung; dazu kommen poster, texte, fotos, filme und eine inhaltliche nachbereitung. da das ganze natürlich ein finanziell recht gewagtes unternehmen ist, wäre es nicht fair, vorher schon komplette auftritte durchs netz kreisen zu lassen. haltet euer geld zusammen bis zum vierzigsten jahrestag; danke an viktor.)

hannöverscher punk mit einem kleinen touch braunschweig: hans-a-plast. drei mädels und zwei jungs, die eher dem studentischen kneipenrockundroll entstammten als dem unzukünftigen gossenkrach; die norddeutsche version vom art school punk. ich habe sie 1979 einmal in hannover gesehen und später mehrmals im schwäbischen; in einem winz-dorf auf der alb und in der stuttgarter mausefalle durfte ich mit den herren von attraktiv und preiswert (gini fatale, GAW, anabiose, der künftige, rolandoderronald und aka van daale) nach ihren konzerten das publikum weiter belustigen: das war alles sehr schön damals.

noch vor ihrer ersten besten berühmtesten langspielplatte (1979 auf lava) waren hans-a-plast auch auf dem anti-faschistischen festival in berlin im september 1979 zu hören. in io++049 steht einiges mehr zum thema; in io++059 wird die herkunft der aufnahmen und die existenz weiterer bänder angedeutet; heute wollen wir uns der musik widmen.

hansaplast foto von richard gleim



bettina schröder (schlagzeug und gesang), micha polten (gitarre), jens meyer (gitarre), renate baumgart (bass) und die stimme und der rest von annette benjamin. zu den meisten ihrer stücke konnte man damals sowas wie pogo tanzen, manchmal haben wir aber auch jive oder memphis wie in der tanzschule aufgeführt. in berlin waren hans-a-plast dem anlass entsprechend allerdings etwas ruppiger aufgelegt. wir hören folgendes:

- intro berlin
- hau ab du stinkst
- es brennt (tanz auf dem vulkan)
- rock 'n' roll freitag

leider nicht mehr. dafür noch ein zweites bild; beide von richard gleim aus der sammlung guter abzug.

annettchen



|>> hans-a-plast 1979 live in berlin

Download MP3 (22,8 MB)

io++045 - als tübingen noch der mittelpunkt der erde war und nicht mittelerde. 1978 bis 1984.

25.04.08, 18:10:33 von siemers

werke junger monarchen: im januar 1984 kompilierte handke hesselbach neunzig minuten nostalgischer rück- & einblicke in das schaffen tübinger kassettentäter in den jahren 1978 bis 1983. damals zerwirklichte sich jeder moderne mensch in mindestens zwei komplett verschiedenen bands und pflegte nebenher diverse solo- & sezessions-attitüden. zu hören sind auf dieser zusammenstellung also etwa 40 verschiedene menschen, projekte, künstler und künstlerinnen ("ey, ihr seid komplett frauenfeindlich!!!!" - "nein: wir sind feinde von allen!"), die locker im rahmen von INFAM (initiativgruppe für agggressive autonomistische andersunartige musik) sich fanden. wir hören heute seite eins dieser (natürlich!) kassette; seite zwei kommt im rahmen der hörerINNENbindung irgendwann später. mir egal.


cover


über alle beteiligten ist viel zu sagen; hier nur einige wenige (an)deutungen. das von jedem aktivisten leicht zu ergänzende sturclub-wiki führt zu mehr unerhörtem: arsch follows inhalt (bei "aktivist" und "arsch" ist selbstverständlich die weibliche form mitgedacht; der besseren lesbarkeit halber allerdings mache ich mir auch im folgenden keine weiteren gedanken dazu).


1


2


22


das ganze beginnt mit einem kurzen ausschnitt aus der bis dato einzigen langspielplatte aus der gegend: A & P, attraktiv und preiswert, gini fatale und ralf van daale geben das motto der show vor: "durchhalten ist alles". die kenntnis des kompletten werkes setze ich bei den 208 hörerinnen und hörerinninnenen voraus (mit übrigens GAW, anabiose und rolf schobert von vermin und roland regen am schlagzeug: meistens im wiki zu finden; regen ist verschwunden). der name A & P, nebenbei, entstand auch aus durchaus theologischen gründen: dieser christengott lässt ja von sich behaupten, er sei A & O, alpha und omega, anfang und ende: wir sind A & P, wir sind einen schritt weiter, und nicht nur im alphabet...


23


danach beginnt die ewige wiederkehr des gleichen: ein wilder reigen aus beat, punk und geräusch: vulkanier im fröhlichen gerausch: a nice noise (cit: john lennon). hier die tracks der ersten seite in lesbar:


attraktiv und preiswert - durchhalten (excerpt from the lp "konsumierbar ist alles")

name - dr. sommer (from their 7" vinyl)

anabiose - raus

anschlag - shadow

how high the moon - etüde für vorwerk und selmer

zauber der musik - ich will keine schokolade

bermuda dreieck - der grüne zweig

abc - liebe muss sein

schöne bescherung - legal-illegal-scheissegal

gäste aus ungarn - ich kündige

moralische endrüstung - eva braun ("eva eva braun liebte einfach fantastisch": a wonderful wooden reason for every hippie to hate this band: autofick of course claimed this song and mentioned some other famous girls like loki schmidt or deborah harry being wonderful lovers: oh, good times we had...)

der künftige musikant - es ist kalt

le marquis - lieder

autofick - autofick

zimt - the leitmotiv

familie hesselbach - froh-zu-sein-medley


zurückblätternd in diesem hier podcastblog ist einiges zusätzliches zu finden: mehr wird kommen. und mehr heisst mehr.


|>> tübingen - eine nostalgische anthologie - seite eins der kassette

Download MP3 (88,6 MB)

io++029 - ebbes musig: albrecht/d., pünkelpracht, der künftige musikant, van daale. stuttgart 1982.

03.02.08, 14:46:30 von siemers
"ebbes musigg aus´m siede...": ein kleiner streit entbrannte 1982 unter den gelehrten, ob man im schwäbischen denn "ebbes" sagen dürfe oder ob es nicht vielmehr "a weng" heissen müsse. fruchtlos und müssig war dieser zwist wie so viele unserer damaligen direkten und indirektiven aktionen, doch so war man immerhin im gespräch. "fruchtlos" und "müssig" allerdings waren damals durchaus keine negativ besetzten begriffe. "ebbes musigg", so also steht es nun geschrieben; und ebenso fragwürdig weiter: "aus´m siede..."

so etwa 1979 bis 1983 war albrecht/d. immer wieder in der stuttgarter avantg/art punk-szene zu finden (auswirkendes ist bis heute gewärtig); wir liebten ihn. uns verband die gemeinsame liebe zu throbbing gristle und natürlich im besonderen zu cosey fanni tutti; die verknotungen und verschichtungen von dada, fluxus, punk und xerox-chic waren uns natürlich damals bereits nur zu bewusst; hier und in kollaboration mit albrecht/d. wurden sie manifest.

1982 trommelte albrecht/d. seine getreuen um sich und bat um je 14 minuten klangmaterial für einen kassettensampler. "ebbes musigg aus´m siede..." erschien dann in seiner edition reflection press und wir standen plötzlich in einer reihe mit beuys, vostell, ben vautier, raoul hausmann und yoko ono.

Ebbes-Musig.gif


die kassette ist möglicherweise irgendwo noch als originalkopie erstehbar oder erständlich; doch bis dahin jemand den arsch hochkriegt soll hier zunächst der sound fliessen. in der abteilung spurensicherung gibt es zusätzlich noch eine englische zusammenfassung und ein paar bilder.

wir hören in reihenfolge der kassette:

A 1: pünkelpracht
TANZ 6:05
BORRADOR 7:26
aufgenommen am 13. merz 1982: morscher spielt orgel, bass und maschinen; GAW spielt orgel, bass und maschinen.

A 2: van daale
in 14 minuten
etwa 32 kurze klangereignisse aus etwa 25 jahren. mit meinem kleinen bruder, autofick, attraktiv und preiswert, detlev scheil, GAW, io, kid, anabiose, frau mall, atemnot, zimt, dieter heyer, peter grathwohl, gini fatale, pogotine und vielen anderen. die liste kann in der abteilung spurensicherung eingesehen werden.

B 1: der künftige musikant
slow rock
meine welt (live 7.2.82 stuttgart)
o´casio 04 (?)
langsam aber sicher
lachender egoist
alltagssorgen
soweit sogut
albrecht (27.2.82)
der künftige, der lustige oder auch der ewige musikant; später auch "der mussikant": rolf schobert und sein polymorphes panakustikum.

B 2: albrecht/d.
instant life as instant death as instant life: symphonie plastique fantastique. endless music auf der strasse.
paris 18.4.82 und gross-gerau 1975. zwei kanäle mit marie kawazu und usine pali. perkussionen, kao, synthesizer.

four for your pleasure:

|>> ebbes musig aus´m siede... - zur kenntnisnahme

Download MP3 (103 MB)

wise noise. lieferung #008. attraktiv und preiswert 1980

05.04.06, 16:18:36 von siemers
A & P. tübingen 1980.

attraktiv und preiswert war eine guerillavantgardepunkband, die zu jeder performance unter einem anderen namen incarnierte. 1980 erschien tatsächlich die lp "konsumierbar ist alles" unter dem namen A & P in einer auflage von 208 exemplaren. hier zu hören ist ein sehr kurzer auschnitt aus dem opus magnum "durchhalten", das an manchen tagen bis zu zwei stunden dauern konnte; bis der strom abgestellt wurde oder der saal leer war. sehr lustig. diese aufnahme entstand vermutlich 1980 in der mausefalle in stuttgart, die komplette aufnahme ist verschollen.

A & P waren gini fatale am bass und ralf van daale als sprecher. punkt. als gastmusiker sind hier und auf der platte: anabiose:synthesizer, schobert:schlagzeug und g.a.w.:gitarren.

|>> attraktiv und preiswert - durchhalten (lost version)

Download MP3 (1,1 MB)


::