io++001 - free improvized london punk 1979 part one: the door and the window and david toop

07.09.07, 17:13:34 von siemers
ansätze zu einer ökonomie des teilens, des schenkens und der gegenseitigen hilfe gab es schon immer: die weitergabe von wissen und das gemeinschaftliche entwickeln neuer ideen ohne das beharren auf dem copyright des geistigen eigentums wurde und wird in stämmen, dorfgemeinschaften und freiwilligen kulturellen zusammenschlüssen (vulgo: scene) gepflegt; manchmal als notwendig empfundene abgrenzung, öfter und befreiender aber zum wohle der menschheit, besser noch zum wohle aller empfindungsfähigen entitäten. denkende wesen teilen sich mit und beharren nicht furzklemmerisch auf ihrem herrschaftswissen bis sie platzen oder darmkrebs kriegen.

die kultur der musik lebt natürlich auch von diesen offenen strategien, die sich gegen die vermarktungsindustrie oder diese ignorierend entwickeln. vertriebsnetzwerke in den händen der musiker(innen), freie konzerte, copyleft als intelligentere form des urheberrechts und natürlich auch bootlegger zur brechstangenförmigen befreiung der musik sind subversive aktionen, die nicht erst mit den hippies aufkamen und mit den punks schon wieder verschwanden: maria callas, die beatles und aphex twin waren immer schon teil einer frei zugänglichen tauschkultur; und heute sind die technischen möglichkeiten und die verbreitungsplattformen weitaus reifer, schneller und diversifizierter.

und wohin nun also führt uns dieser aus- & abschweifende diskurs: zu einer kassette, die ich bei archäologischen forschungen in den untiefen meiner schubladen gefunden habe: "what happens when we sing a song?" dokumentiert aufnahmen, die vermutlich 1979 live im LMC (london musicians collective) aufgenommen wurden.

zu hören sind the door and the window mit mark perry und david toop, the casual labourers, nag, giblet, dennis burns und andere in diversen besetzungen. die kassette wurde damals zum selbstkostenpreis vertrieben; die musiker und das label forderten die hörer ausdrücklich auf, die aufnahmen zu kopieren und weiterzugeben. das also führe ich hier fort.

wir hören also jetzt seite eins dieser kassette, dreissig minuten am stück. die klangqualität ist zumeist erträglich; mehr und ähnliches ist zum beispiel im weblog spurensicherung unter dem stichwort/tag/label "atv" zu finden:

the door and the window - pokerville
nag - in the road
nag - oh bondage up yours
the casual labourers - eanna is returning / out of control / something from nothing

the door and the window waren bendle, nag, giblet, mark perry, david toop und gebläse (roddy disorder und wohl andere); nag war nag mit david toop und giblet; the casual labourers waren bendle, sue, dave morgan, tony clough und ashleigh marsh. es geht los:

|>> what happens when we sing a song? - part one

Download MP3 (42,1 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.