io++016 - evan parker atemflussinspiration

21.12.07, 12:23:15 von siemers
für diese menschen hat adolphe sax sein instrument erfunden: coleman, coltrane, dolphy, brötzmann und parker: alt für charlie parker, sopran und tenor für evan parker. eben.

wir hören 15 minuten von evan parker: nahtlos, kraftvoll und mit schweigender unterstützung der beiden mit-improvisatoren george haslam und john edwards. das komplette konzert vom dritten september 2000 mit weiteren solo-, duo- und trio-aufnahmen ist auf SLAM erschienen (catalogue > 300 series > cd 314) und dort bittesehr auch direkt zu kaufen.

|>> evan parker - solo for soprano saxophone

Download MP3 (17,2 MB)

Alle Kommentare RSS

  1. Enrique Hurtado sagt:
    Lieber Blogger

    ich besuche zum ersten Mal diese Site. Ich finde eigentlich sehr interessant, was du hierher anbietest.
    Schon gut. Ich hätte gern, wenn es dir gelingen wird, mehr von frei improvisierten deutschen Musik reinhören, das heisst, Peter Brötzmann oder Alexander von Schlippenbach or Musik der Total Meeting FMP, Festival, das einmal pro Jahr die Label FMP gestaltet hat. Musiker wie zB. : Wolfgang Fuchs, Axel Dörner, Übü Ensemble, etc.
    Vielleicht kann du in der Zukunft posten etwas von Zeitkrazter Ensemble, es wäre schöner, wenn du ZK die metal music machiine von Lou Reed posten kannst.

    mit freundlichen Grüssen,

    aller Besten für dich

    Kike.
  2. Enrique Hurtado sagt:
    zur Evan Parker Aufnahme

    diese ist die sogenannte "Kreis-Atmung" Technik. Herr Parker atmet ein und aus aber er kann pausenlos den Sax spielen; Er kann das Minuten lang machen, oder Studenlang wie Coltrane gemacht hatte.

    Kike.

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.