io++018 - mongoloid. staatsanwalt. forming in a straight line. pinkees 1984.

21.12.07, 19:55:43 von siemers
oh mann. weg jetzt von dieser ganzen jazzimprovisationsscheisse. die beiden posts unterher braucht kein leser oder hörer. hier kommt wieder der echte stoff. roher und ungeprobter krach (das heisst: halt mal: die band hatte schon geübt: doch für den sänger war alles neu: wie immer: bis heute...).

bevor etwa 1985 aus der einigermassen anregenden neo-ska-band NO SPORTS die einigermassen unspannende neo-ska-band NO SPORTS wurde (komma), verspielten sich die meisten vorläufermitglieder noch bei den pinkees: die pinkees waren die nachfolgeband von abenteuer unter wasser (post-stammheim-blei-punk): dazu mal irgendwann bald mehr: yeah-yo die pinkees: live wohl ungefähr 1984 in beutelsbach: sicher dabei: gerald machner (später bei frau schavan im erziehungsministerium für erziehung) am bass, werner voran (später bei sturclub und vorher aber nach diesem bei einem ableger von metabolismus und bei anderen von diesen unseren zu untersuchenden objecktens) am schlagzeug und euer chronist (mal: siemers; mal: van daale) singt oder was. der rest wird nicht unnachweislich bleiben, zumindest ein (1) guitarrist war anwesend.

die pogo-meute fordert "staatsanwalt", ein hit von wie gesagt abenteuer unter wasser. und sie kriegen "mongoloid". alles wohl irgendwie fünf jahre später als berlin oder düsseldorf, aber für schwäbische verhältnisse immer noch zehn jahre weit voraus. und wie so oft manchmal: der text und der sänger waren schneller als der rest der band...

|>> pinkees - mongolöid~

Download MP3 (8,3 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.