io++056a - tape art sampler issum 1982 seite eins

04.07.08, 17:26:32 von siemers
dieter heyer ist einer der verschollenen von damals so um 1982 herum. er lebte in issum irgendwo zwischen krefeld und xanten und vernetzte sich und seine maschinen per post und telefon mit den lärmisten der welt. er veröffentlichte massen von tapes in winzigsten auflagen, war kurz mal im umfeld von klar!80 zu finden und war teil der 00-mädels. ich hoffe es geht ihm gut.

im august 1982 stellte er einen "tape art sampler" auf kassette zusammen: knapp 45 minuten harschester krach aus den wenigen damals bereits erschlossenen teilen der welt. das cover war fotokopiert und von hand beschriftet, die trackliste war ebenso handschriftlich auf einem notizzettel beigefügt und mit schablonenbuchstaben aufgehübscht. so um die 20 exemplare gingen wohl im tausch oder als geschenke in die verborgenheit. die beteiligten künstler und bands sagen mir heute fast alle nichts mehr.

seltsamerweise allerdings taucht hier ein ganz frühes stück von merzbow auf; ohne titel wie die meisten stücke auf der kompilation und im früh-achtziger enthusiasmus aus der einen provinz in die andere geschickt. diese veröffentlichung wird in keiner diskographie erwähnt und war vermutlich bis eben tatsächlich völlig unbekannt.

wir hören jetzt mal seite eins dieser kassette, die seite zwei folgt der webloglogik entsprechend weiter oben.

tape art project a1:

1 - ovauk / koturin gröfaz
germany
2 - herr byanz (16 jahre)
germany
3 - mz IV - mikrophon
germany
4 - paula j. jesgarz
germany
5 - zuma delacroix
germany
6 - barbie puppets
greater britain
7 - s/w
england / germany
8 - a.z.m.
germany

|>> tape art sampler 1982 - seite eins

Download MP3 (46,3 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.