io++073 - daf. live. tanz den kommunismus. zu deutsch zum kotzen. 1982.

30.09.08, 22:16:20 von siemers
daf, also deutsch-amerikanische freundschaft: zu zweit, vermutlich. live. irgendwann wohl 1982 irgendwo. da ging vieles nicht mehr. da waren die begriffe endlich gelöst. seltsam jung stark. dreh (n)(d)ich(t) nach rehehehehehechts (vermuten wir sie hier falsch im falschen? (gefunden am ende eines bandesvoll herzblut)) zweiklammernzu. 1982 gab es jedenfalls euch nach-1982-er nazis noch nicht aber was reden die für einen scheiss??! - warn die damals schon so blöd oder erst dann später blöd: ein verbrechen vom wetter zu reden. nur vier stücke; wie gesagt: gefunden am ende einer seltsamen compactcassette (mit übrigens vorher den ersten und einzigen aufnahmen von liquidepur, der band meines kleinen bruders, von 1979. und dann kommt sowas.) was wir hören ist was wir hören und die zeit nichtzumntschuldigen sondern zum was damals wahr. daf: (danach ist dann dieses "deutschland" in unserer wahrnehmung verschwunden: wir haben das auch vorher schon nicht gemocht:: jetzt allerdings wurde unser abscheu deutlicher und wir wurden abschaum) unsern hautausschlag für heute gib uns heute.

kämpft um die sonne
muss-olini
verliert nicht den kopf
el nino

|>> deutsch-amerikanische freundschaft - vourtracks. fearpieces.

Download MP3 (31 MB)

Alle Kommentare RSS

  1. The Racing Rabbit sagt:
    na ja, so schlimm isses auch nicht. den nazi-kram, den den du da rein interpretierst sehe ich nicht. ich kann mich noch gut an den spex-bericht erinnern, in dem sie zu glatzen und so was interviewt wurden.

    leder-schwulen unterstellt eben niemand nazis zu sein ....

    also ...

    p.s.: die aufnahme könnte aus der batschkapp sein, lief seiner zeit auf hr2.
  2. endi3000 sagt:
    also diese ganze rechtsunterstellerei wegen des 'mussolini' ist ganz schön schräg: es heisst auch 'tanz den jesus christus': schreit da einer was von hardcore-katholizismus ? es heisst auch 'tanz den kommunismus': schriet da wer was von wegen 'Kommi-schweine' ??
    das ganze war doch nur ein spiel mit symbolen, genau wie die lederschwulen-ästhetik.
    ein spiel mit den symbolen - anfang der postmoderne und genau das, wodrauf die alten austicken konnten.
    etwas mehr humor bitte.
  3. pone sagt:
    Schließe mich meinen Vorrednern an. Mit ein klein bisschen Backgroundwissen kann man das doch gar nicht falsch verstehen. Das Provozieren mit Symbolen nur des Provozieren Willens war doch im Punk (und daher kommen DAF selbstverständlich) Gang und Gebe.
  4. rvd sagt:
    oh ihr unleserlichen unlesenden. lest doch was da steht: nicht daf waren in den nazi-begrifflichkeiten verheddert: sondern die nachgeborenen jung-nach82-nazis haben versucht, uns eine der geileren tanzmusiken zu nehmen und sie heim ins reich zu führen. das ist alles. daf waren geil. und dummköpfe.

    1 gruss: ralf
  5. Frank Reinhardt sagt:
    sag mal hast du noch mehr livemitschnitte von Daf

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.