io++120 - attraktiv und preiswert konnten auch pop-musik damals 1979.

17.07.09, 21:22:45 von siemers
jajaja. attraktiv und preiswert waren 1979 in tübingen wohl die härtest-vorstellbare form von avantgarde-musik; und von den (geil! super!) unanhörbaren zeugnissen sind durchaus einige im netz zu finden. doch manchmal überüberkam uns der wille und der hang und der zwang und der wunsch und der drang zum pop-song: und dann kam sowas wie das folgende in uns hoch:

netzstrumpfhosenspinnen
fangen mich ein

ich fühl mich so
gross und gleich
wieder
klein

ich guck mir eure bilder
an lauf neben euch die
strasse lang meine finger halt ich
kaum noch still ihr
ihr wollt dass ich euch will

modepuppen mit
stöckelabsätzen fangen meine
blicke in ihren netzen ich
liebe nur im unterleib empfinde
bloss zum zeitvertreib die
finger halt
ich kaum noch still ich
will nicht dass
ich will

netzstrumpfhosenspinnen
fangen mich ein

ich fühl mich so gross und
gleich wieder
klein

ich guck mir eure
bilder an lauf neben
euch die strasse lang meine
finger halt ich kaum noch
still ihr ihr wollt dass ich
will

modepuppen mit stöckelabsätzen fangen
meine blicke in ihren netzen ich liebe
nur im
unterleib empfinde
bloss zum
zeitvertreib die finger halt
ich kaum noch still ich will nicht dass
ich will

das waren damals: gini fatale (stimme und gitarre), peter grathwohl (gitarre und unbotmässige kommentare am schluss) und ralf van daale aka aka (bass und stimme): attraktiv und preiswert und unerhört. und ehe sich die jungen leute mit trio, extrabreit oder blumfeld herumärgern: wünsche ich mir doch von diesem stückchen eine technisch=kompetentere version.

|>> A & P - netzstrumpfhosenspinnen

Download MP3 (5,7 MB)

Alle Kommentare RSS

  1. karin sagt:
    charmant. und so ernst.

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.