io++228 - am 30.09. 2010 gab es eine ruhe zwischen den angriffen: die streitkräfte waren verwirrt.

14.10.11, 19:06:57 von siemers
was am am dreissigsten september 2010 im stuttgarter schlossgarten geschah und was uns am am dreissigsten september 2011 im stuttgarter schlossgarten umtrieb habe ich weiter unten beschrieben. die klangperformance hatte um neun uhr begonnen und ging nun weiter bis gegen halb eins. der sopransaxofonist "ekkes" war inzwischen dazugekommen und die aktion lief vorläufig noch ungehindert weiter. ein jahr vorher hatte sich die situation im vorderen teil des mittleren schlossgartens inzwischen in verwirrung aufgelöst; dass hundert meter weiter sich die wasserwefer formierten war noch nicht so recht durchgesickert; die wenigen die es wussten wollten die situation nicht als bedrohung erkennen. es war absurd. (11:16 uhr)

|>> ekkes und malte - (kaum jemand da)

Download MP3 (20,2 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.