io++284 - anmut und schönheit / tübingen 1980: freie improvisation in der besetzten thiepval-kaserne

12.04.13, 19:55:03 von siemers
anmut und schönheit haben so um 1980 herum in der besetzten thiepval-kaserne in tübingen gelebt und im wahnzimmer krach gemacht: freie improvisation als anti-imperialistischer kampf; so wie es immer sein sollte. wir hören also siemers an diversen instrumenten und ebenso christine, deren familiennamen ich im laufe der jahre vergessen habe. ich weiss noch, dass ihre mutter damals zur stuttgarter taz-initiative gehörte und dass sie selber noch anschliessend bei volk ohne raum die leviten gelesen hat. wir sind uns später noch zweimal begegnet; seit etwa 1986 ist sie mir verschollen. falls sich also jemand an 'pogö-tine' erinnert wäre ich dankbar für näheres. egal. wir hören aufnahmen aus einem der thiepval-wohnzimmer mit flöte, ziehharmonika, schreibmaschine und allem was so verfügbar war; der anspruch war keine musik von nicht-musikern für abwe(i)sende hörer zu gestalten oder was auch immer. die stücke wurden live direkt ohne tricks auf einen alten kassettenrekorder geknallt; die klicks zwischen den aufnahmen habe ich entfernt, der rest ist so passiert. egal.

nebenan im wunschmaschinenklang ist noch ein kurzes stückchen zu hören, das ich aus dem fluss als störend entfernt habe, das aber dennoch zu hören sein sollte. egal. go!

|>> anmut und schönheit - thiepval afternoon

Download MP3 (10,3 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.