io++288 - toleranzgrenze spielen ein stück von autofick: 1982/2012: smash it up!

10.05.13, 19:53:45 von siemers
die (vermutlich) tübinger band toleranzgrenze nagt an den eigenen wurzeln: irgendwann 2012 haben sie auf einem ihrer konzerte mehr oder weniger als zugabe ein stück der (ganz sicher tübinger) meta-punk-band autofick von 1982 gecovert: gar nicht schlecht; und meine ohren behaupten, dass sven gormsen (der andere, der gute sänger von autofick) zumindest einzählt, wenn nicht sogar mitsingt. egal.

in den kommenden zweieinhalb minuten hören wir also eine originalversion von autofick (1982, live irgendwo), die version der toleranzgrenze (wie gesagt: live 2012) und beide versionen gleichzeitig. ob die jungen leute wissen, dass wir das damals bei autofick (also nicht bei autofick, natürlich, das waren wir ja selber und dieses 'bei autofick' dient nur als zeitangabe, ihr wisst schon; sondern bei den damned) auch nur geklaut (und kongenial übersetzt) haben? egal.

autofick waren damals: chris haas am schlagzeug, uli mall am bass, le marquis an der gitarre und siemers und gormsen als frontschweine sozusagen. die toleranzgrenzler sind mir nicht näher bekannt, bei bandcamp und twitter habe ich nichts eineindeutiges gefunden; facebook (falls sie dort sind) verweigere ich bekanntlich. egal.

wir hören also stab your back aka ich stech dich ab: zunächst in der version von autofick, dann in der version von toleranzgrenze, dann beide versionen gleichzeitig: aber das habe ich ja schon gesagt. ich bitte euch alle mitzusingen:

ich stech dich ab
ich stech dich ab
ich stech dich ab
ich stech dich ab

ich mag dich nicht mehr sehen (leiden)
ich kann dich nicht mehr ab

du gehst mir auf die eier
du gehst mir auf den sack

ich kann dich nicht mehr leiden (sehen)
mensch hau doch ab

ich glaub ich kauf mir 'n messer
und dann stech ich dich ab

ich stech dich ab
ich stech dich ab
ich stech dich ab
ich stech dich ab

|>> toleranzgrenze und autofick - ich stech dich ab

Download MP3 (6,9 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.