spurensicherung - roots and traces #016. discus. free jazz ringtones.

02.08.06, 16:20:40 von siemers
es bleibt also weiterhin ein distinktionsgewinn, die notwendigkeiten des täglichen lebens direkt beim erzeuger zu erstehen. den freunden selten gehörter musik sei heute neben so bekannten musiker-eigenen labels wie ictus, emanem, incus oder matchless noch ein weiteres ans herz gelegt: seit 1986 veröffentlicht martin archer auf discus records eigene dem free jazz entsprungene experimente und tonträger aus dem bereich der europäischen improvisierenden avantgarde: tim hodgkinson, simon h. fell, alfred harth, julie tippetts, geraldine monk, outward sound ensemble, mick beck, neil carver und viele deutlich entlegenere protagonisten sind mit exklusiven und exzellenten aufnahmen zu finden. die preise sind moderat: neue cds kosten je 10 britische pfund; rabatt gibt es ab drei cds. noch zu erscheinende cds können im voraus bestellt und bezahlt werden: der name des subskribierenden wird auf dem cover erwähnt.

aus der cd discus21 "meanwhile, back in sheffield" wird nun ein kurzer ausschnitt zu hören sein. es spielen derek bailey - electric guitar, mick beck - tenor saxophone, bassoon, whistles und paul hession - drumset. die aufnahme entstand 2003 live in sheffield.

|>> bailey/beck/hession - raining

Download MP3 (7,8 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.