io++367 - die tübinger metapunkband autofick fasst 1982 die 60erjahre in 15 sekunden zusammen...

13.07.18, 20:46:42 von siemers
...und damit das auch jeder begreift wiederholen sie das noch zweimal.

autofick waren damals um 1982 herum die herren uli mall am bass, chris haas am schlagzeug und markus "le marquis" bella an der gitarre; gesungen haben sven blitzcreek gormsen (rechter kanal) und siemers aka van daale. damit ist alles gesagt.

(das stück ist übrigens einer der bonustracks im leerlauf der zweiten seite der originalkassette "kopf zu finger in arsch pogo!"; ob das bei späteren releases der kassette oder auf der lp-version auch mit drauf ist entzieht sich meiner kenntnis; die dinger habe ich zwar, aber nie gehört.)

|>> autofick - satisfaction / generation

Download MP3 (2,7 MB)

io++351 - playlistsiemers #002-2016-07-01 was ich heute so gehört habe sollt ihr auch hören

08.07.16, 17:37:07 von siemers
abbaja! wir setzen dieses playlistdings fort und schon schwupp ist es eine tradition. wir hören heute also was ich im moment so alles höre also folgendes:

01 - autofick - autofick (übungsraum 1981; le marquis gitarre; uli mall bass; chris haas drums; gormsen und siemers singen)

02 - novak's kapelle 1969 (smile please; if you see a policeman: strike him down as fast as you can)

03 - attraktiv und preiswert (gini fatale, siggy fish, van daale; tübingen 1979; outoutache)

04 - the flamin' groovies 1971 (blues for phyllis)

05 - the pinkees (mongoloid; wenne drumns; siemers singt; machner bass; ffffff guitarre; live 1984 in beutetetelsbach)

06 - family five (another girl, another planet; 1987; das tollste stück der welt. aber das wisst ihr ja.)

07 - sturclub (still born; 2009; wenne guitars and vocals; siemers guitars)

|>>> playlist siemers - 01.07.2016

Download MP3 (36,7 MB)

io++327 - autofick live im übungsraum 1982, acht stücke in viereinhalb minuten

24.04.15, 20:56:00 von siemers
yeah, fuckyeah, also echt, leute. oder leudde, nichwa! je-denn-fallz sind hier die tübinger meta-punk-punker autofick zu hören: live im leonberger übungsraum am vierten juley 1982, dem internazionalen unabbräsigkeitstag der germs. acht stücke in ebenmal viernhalb minuten, in einem rutsch durchgespielt von den herren MLK am schlagzeug (chris haas war kurz vorher ausgestiegen: "punk ist scheisse für mein karma"), le marquis an der guitarre, uli 'kinderfeind' mall am bass, und sven blitzcreek und yours absolutely truely siemers an den mikrofonen. wir waren etwas zahmer als live, aber unzahm genug. das war guten krach, abba peinlich genug.

wir hören all=so:

01 - autofick
02 - scheissbullen
03 - eiskaffee
04 - ich stech dich ab
05 - dosenbier
06 - mikrokosmos
07 - satisfriction
08 - autofick

alles klar soweit? here we go:

|>> autofick - rehearsal room situation

Download MP3 (9,6 MB)

io++325 - zimt im übungsraum 1983 mit argee gleim / elaborierter meta-punk oder was weiss denn ich?!

10.04.15, 20:11:33 von siemers
wie ihr natürlich wisst bestand die tübinger kassettentäter-band zimt 1982/83 aus den herren uli mall (bass, technik), chris haas (drums), le marquis (guitarre), sven gormsen (stimme, saxophon, flöte) und ralf siemers (stimme, tapes), im januar 1983 war auch noch richard gleim an der klarinette mit dabei: für einen auftritt in der stuttgarter tangente war er aus düsseldorf angereist und war innerhalb von sekunden ("was trinkt ihr?") ein teil der band. aus den proben zu diesem auftritt hören wir heute vier stücke.

die tapes haben jahrhundertelang im keller von le marquis aka markus bella überdauert, ihre existenz wurde nur manchmal in obskuren volksmythen angedeutet und war bis vor kurzer zeit nur eine legende, von der man besser nicht sprach. doch die geistige gesundheit der potentiellen zuhörer ist inzwischen so weit degeneriert, dass ein von seelisch gefestigten forschern begleiteter einblick in die damalige situation ohne grössere gefahr für bleibende schäden möglich erscheint. muss ich den aspektwechsel im vorhergehenden satz noch extra erwähnen? vermutlich schon, meiner treu.

dank jedenfalls ergeht an le marquis (er ist im netz nur kaum zu finden: er will das auch gar nicht) für die tapes, und an simon (man beachte das oxford-komma!), der die forschungsarbeiten nach mehr als dreissig, by jove!, fast vierzig jahren (ehe wir alle wegsterben) angeregt hat, und mindestens so sehr an bernd vom fahrrad-laden-stuttgart-west (keine ahnung ob die bindestriche richtig sitzen), der das zeug (und einiges, vieles, sehr viel mehr) digitalisiert hat. genug der sentimentalitäääten, wie die von amon düül gesagt hätten: die von amon düül 2 hätten ganz was anderes gesagt: die von amon düül waren freundlicher. doch das nur nebenbei.

wir hören also die oben erwähnten in reihenfolge mit folgendem wie folgt:

01 - eiscafé (eigentlich ein stück von autofick, aber es geht eben auch langsamer. achtet mal kurz nach dem anfang auf meinen nina-hagen-zungenroller; herrlich. aber auch sonst geil)

02 - paraparazzi (duo von richard gleim (klarinette) und ralf siemers (tapes), also argee und ich sozusagen; live wurde das ein paar tage später nicht wesentlich gemocht)

03 - blu()t (wunderbar, scheisse nochmal! featuring die beiden gebläsebläser)

04 - dosenbier (eigentlich auch von autofick, hier etwas mehr ins laboriertere transformiert oder was weiss denn ich also echt lasst mal!)

daswarsjedenfalls; zimt haben damals sicher noch mehr geprobt, doch das bleibt vorläufig unter verschluss. aber das heute ist schon 396% mehr als dass ihr gedacht habt dass ihr das jemals kriegt, mal angenommen es täte euch interessieren; aber auch sonst. hm.

|>> zimt - madlay (probenraum 1983)

Download MP3 (14,8 MB)

io++288 - toleranzgrenze spielen ein stück von autofick: 1982/2012: smash it up!

10.05.13, 19:53:45 von siemers
die (vermutlich) tübinger band toleranzgrenze nagt an den eigenen wurzeln: irgendwann 2012 haben sie auf einem ihrer konzerte mehr oder weniger als zugabe ein stück der (ganz sicher tübinger) meta-punk-band autofick von 1982 gecovert: gar nicht schlecht; und meine ohren behaupten, dass sven gormsen (der andere, der gute sänger von autofick) zumindest einzählt, wenn nicht sogar mitsingt. egal.

in den kommenden zweieinhalb minuten hören wir also eine originalversion von autofick (1982, live irgendwo), die version der toleranzgrenze (wie gesagt: live 2012) und beide versionen gleichzeitig. ob die jungen leute wissen, dass wir das damals bei autofick (also nicht bei autofick, natürlich, das waren wir ja selber und dieses 'bei autofick' dient nur als zeitangabe, ihr wisst schon; sondern bei den damned) auch nur geklaut (und kongenial übersetzt) haben? egal.

autofick waren damals: chris haas am schlagzeug, uli mall am bass, le marquis an der gitarre und siemers und gormsen als frontschweine sozusagen. die toleranzgrenzler sind mir nicht näher bekannt, bei bandcamp und twitter habe ich nichts eineindeutiges gefunden; facebook (falls sie dort sind) verweigere ich bekanntlich. egal.

wir hören also stab your back aka ich stech dich ab: zunächst in der version von autofick, dann in der version von toleranzgrenze, dann beide versionen gleichzeitig: aber das habe ich ja schon gesagt. ich bitte euch alle mitzusingen:

ich stech dich ab
ich stech dich ab
ich stech dich ab
ich stech dich ab

ich mag dich nicht mehr sehen (leiden)
ich kann dich nicht mehr ab

du gehst mir auf die eier
du gehst mir auf den sack

ich kann dich nicht mehr leiden (sehen)
mensch hau doch ab

ich glaub ich kauf mir 'n messer
und dann stech ich dich ab

ich stech dich ab
ich stech dich ab
ich stech dich ab
ich stech dich ab

|>> toleranzgrenze und autofick - ich stech dich ab

Download MP3 (6,9 MB)

io++283 - autofick: einige stücke von einem undatierten übungsraumtape aufgenommen ohne schlagzeuger

12.04.13, 19:24:16 von siemers
autofick. ihr wisst schon: tübinger meta-punk so von ungefähr 1981 bis 1983, lautt als ignorance of your culture, nihilismus als attitüde und nur ein stück länger als eine minute. das kommt hier aber natürlich nicht; allein die erwähnung macht es schon wichtiger als es im kontext damals war. egal. was es hier zu hören gibt sind überreste aus einem undatierten übungsraumtape, aufgenommen im leonberger keller ohne schlagzeuger. in fact waren dort nur warum auch immer uli mall am bass, le marquis an der gitarre und siemers hat gesungen. es gibt zwei versionen von deutscher girls (the deutsche girls / best in the world), eine von maschinengewehr (ich zahle keine steuern mehr / ich spare auf mein maschinengewehr) und eine von sid erhardt (immer wenn ich traurig bin / trink' ich einen korn / und wenn ich dann noch traurig bin / trink' ich noch 'nen korn / und wenn ich dann noch traurig bin / trink' ich noch 'nen korn / und wenn ich dann noch traurig bin / fang' ich an von vorn / hey hey anarchy hey!). die textvarianten lassen auf eine relativ frühe aufnahme um 1981 herum schliessen. deutsche girls wurde später um die zeilen 'they fuck so well / it's just like hell' ergänzt, aus dem 'hey hey!' von sid erhardt wurde später 'oy! oy!'; vielleicht hatte ich aber auch nur die neuen texte vergessen. egal.

nebenan im wunschmaschinenklang gibt es nachher ein weiteres letztes fragment dieser session zu hören; das allerletzte vorhin noch verbleibende stück habe ich gelöscht weil ich es blöd fand. nein. keine chance. vier stücke: zwei minuten: autofick.

|>> autofick - vier stücke im übungsrau

Download MP3 (5,4 MB)

io++233 - autofick mögen auch keine flughäfen oder sonstwas. (1983)

09.12.11, 19:05:02 von siemers
ein kurzes stück von der letzten probe der tübinger band autofick: danach kam nichts mehr. wir hören siemers singen, wir hören herrn mall am bass, wir hören vermutlich herrn neitzel an der gitarre und wir hören einen schlagzeuger. aufgenommen irgendwann 1983.

sechsuhrsechzehn
sonntag morgen

der flughafenn kriegt seinen ersten hoch

sechsuhrsechzehn
sonntag morgen

der flughafenn kriegt seinen ersten hoch
und es dröhnt.

|>> autofick - flughafen

Download MP3 (3,2 MB)

io++103 - frauenklinik live 1981 in reutlingen. women take back the noise.

13.03.09, 18:18:59 von siemers
zelle in reutlingen. im frühjahr 1981. alle schwäbischen kassettentäterInnen waren versammelt sich selbst zu feiern: autofick, name, empirische standardabweichung, der künftige musikant, anschlag, zimt, familie hesselbach, abc, moralische endrüstung und was noch so auf der ursuppe dahergeschwommen war: sich selbst zu feiern und den ersten echten auftritt der wunderbaren frauenklinik. susanna war die herbe schlagzeugerin, gabi gab die stoische bassistin und die von den allermeisten verhimmelte petra spielte gitarre und sang. es war so wunderbar und die mädels waren noch anders und besser als vorher berüchtet. beim letzten stück "nervensäge" hatte ich die ehre, am bühnenrand sitzen zu dürfen und "tick / tack" ins mikro murmeln zu dürfen. mir war selten wohler.

wir hören:

1 - euglena
2 - pourquoi
3 - allein
4 - nervensäge

|>>> frauenklink - live in reutlingen 1981

Download MP3 (53,9 MB)

io++068 - galerie mall, stuttg_art: einige anrufbeantwortungen 1981 und 1982.

26.09.08, 19:43:51 von siemers
uli mall, bassist von zimt und autofick (und damals einiges noch mehr), hatte 1981/1982 in seiner wohnzimmergalerie einen der ersten anrufbeantworter stuttgarts installiert. es gab (fast) täglich wechselnde klangereignisse zu hören und jede(r) war aufgefordert, kommentare oder töne zu dieser ausstellung beizutragen. das meiste blieb anonym oder unverständlich; in dieser auswahl allerdings sind doch einge identifizierbar: GAW, teflon fonfara, albrecht/d., dieter heyer, zimt und autofick selber natürlich, atemnot, der künftige musikant (für die fans: vorspulen bis minute 21!), ulis freundin, ulis mutter, stefan siller, bernhard, instandbesetzer willy und andere bessere nicht unbedingt in dieser reihenfolge. manches wirkt heute etwas langatmig, doch so langsam und ohne schnelle schnitte hat man damals wahrgenommen (und manchmal klingt es wie musik); fast eine halbe stunde unerhörtes und so wird es wohl auch bleiben: es passiert nicht viel und das meiste ist privatnackig und exexhibitionistisch. doch genug vorauseilende entschuldigung: was kann ich dafür, dass das publikum heutzutage so (bl)öde ist?: geht heim!! ich liebe das zeug. irgendwann 1982 haben wir das ding dann abgeschaltet, weill uli die nummer für sein büro brauchte.

|>> galerie mall - anrufbeantwortungen

Download MP3 (48 MB)

io++045 - als tübingen noch der mittelpunkt der erde war und nicht mittelerde. 1978 bis 1984.

25.04.08, 18:10:33 von siemers

werke junger monarchen: im januar 1984 kompilierte handke hesselbach neunzig minuten nostalgischer rück- & einblicke in das schaffen tübinger kassettentäter in den jahren 1978 bis 1983. damals zerwirklichte sich jeder moderne mensch in mindestens zwei komplett verschiedenen bands und pflegte nebenher diverse solo- & sezessions-attitüden. zu hören sind auf dieser zusammenstellung also etwa 40 verschiedene menschen, projekte, künstler und künstlerinnen ("ey, ihr seid komplett frauenfeindlich!!!!" - "nein: wir sind feinde von allen!"), die locker im rahmen von INFAM (initiativgruppe für agggressive autonomistische andersunartige musik) sich fanden. wir hören heute seite eins dieser (natürlich!) kassette; seite zwei kommt im rahmen der hörerINNENbindung irgendwann später. mir egal.


cover


über alle beteiligten ist viel zu sagen; hier nur einige wenige (an)deutungen. das von jedem aktivisten leicht zu ergänzende sturclub-wiki führt zu mehr unerhörtem: arsch follows inhalt (bei "aktivist" und "arsch" ist selbstverständlich die weibliche form mitgedacht; der besseren lesbarkeit halber allerdings mache ich mir auch im folgenden keine weiteren gedanken dazu).


1


2


22


das ganze beginnt mit einem kurzen ausschnitt aus der bis dato einzigen langspielplatte aus der gegend: A & P, attraktiv und preiswert, gini fatale und ralf van daale geben das motto der show vor: "durchhalten ist alles". die kenntnis des kompletten werkes setze ich bei den 208 hörerinnen und hörerinninnenen voraus (mit übrigens GAW, anabiose und rolf schobert von vermin und roland regen am schlagzeug: meistens im wiki zu finden; regen ist verschwunden). der name A & P, nebenbei, entstand auch aus durchaus theologischen gründen: dieser christengott lässt ja von sich behaupten, er sei A & O, alpha und omega, anfang und ende: wir sind A & P, wir sind einen schritt weiter, und nicht nur im alphabet...


23


danach beginnt die ewige wiederkehr des gleichen: ein wilder reigen aus beat, punk und geräusch: vulkanier im fröhlichen gerausch: a nice noise (cit: john lennon). hier die tracks der ersten seite in lesbar:


attraktiv und preiswert - durchhalten (excerpt from the lp "konsumierbar ist alles")

name - dr. sommer (from their 7" vinyl)

anabiose - raus

anschlag - shadow

how high the moon - etüde für vorwerk und selmer

zauber der musik - ich will keine schokolade

bermuda dreieck - der grüne zweig

abc - liebe muss sein

schöne bescherung - legal-illegal-scheissegal

gäste aus ungarn - ich kündige

moralische endrüstung - eva braun ("eva eva braun liebte einfach fantastisch": a wonderful wooden reason for every hippie to hate this band: autofick of course claimed this song and mentioned some other famous girls like loki schmidt or deborah harry being wonderful lovers: oh, good times we had...)

der künftige musikant - es ist kalt

le marquis - lieder

autofick - autofick

zimt - the leitmotiv

familie hesselbach - froh-zu-sein-medley


zurückblätternd in diesem hier podcastblog ist einiges zusätzliches zu finden: mehr wird kommen. und mehr heisst mehr.


|>> tübingen - eine nostalgische anthologie - seite eins der kassette

Download MP3 (88,6 MB)


:: nächste Seite >>