wise noise. lieferung #044. autofick auch zum beispiel live.

20.05.06, 00:21:54 von siemers
autofick. tübingen 1980-1983. hier: pforzheim 1982.

erstens haben oder hatten autofick keine ahnung wo er sie es ist. zweitens ist das natürlich auch ein witz. das ist: hier kommen vier minuten autofick mit allen unwägbarkeiten und hastukeineahnungvons. die improvisation ist live und ernst: sechs stücke in dreieinhalb minuten: mit allfälligen erklärungen und themenbezogenen streitereigkeiten: stück eins heisst natürlich autofick: so heissst die band so heissst das stück (PIL, chaos brothers, henry cow): zweitens hörest du "oni soit qui mal y pense", das übersetzt sei mit "gelobt sei was hart macht". folgend sind mehrere klärungen, warum wieviel wer was von frauenklinik geklaut hat; dann wird erklärt, wie das eigentlich geht: und nochmal. vor dem schluss huldigen wir zunächst den deutscher girls (liquidipur, krauts, the 1980s) und dann uns selber: 1-2-3-4-autofick, am allerbesten ists zu dritt: zwei sind hinten _ einer fährt: nachher ist es umgekehrt.

diese ersten drei (?) minuten eines live-auftritts der meta-punk-band autofick sind einem konzert am 29.05.1982 in der goldschmierdereienstadt pforzheim geschuldet. vor oder nach uns (eher vor uns: denn: nach uns kommt nichts mehr:) spielte andy hoffmann aka zska: veröffentlicht wurde das tape auf "extrem-mist", ehe aus dem guten gedanken x-mist wurde.

autofich, 29.05.1982: wir waren an diesem abend: uli kinderfeind (bass); der künftige musikant, also rolf schobert (schlagzeugs); markus le marquis bella (guitarren), sven "kein" blitzkrieg (stimme) und siemers (stimmen). mehr zu hören.

|>> autofick - drei minuten

Download MP3 (3,7 MB)

wise noise. lieferung #042. revolt into style: frauenklinik.

15.05.06, 14:53:40 von siemers
frauenklinik. stuttgart 1980 - 1983

eine der ganz grossen errungenschaften des punk war die befreiende selbstverständlichkeit, mit der jetzt endlich frauen ihre eigene musik spielten und aufführten. zwar gab es auch vor 1976 bands wie die shaggs, die liverbirds, girlschool oder gto; doch diese musikerinnen wurden eher als exotisch schmückendes beiwerk der mackerkultur betrachtet und weniger als selbstbestimmt kreativ forschende. doch punk endlich gebar die runaways, die slits, lora logic, cosey fanni tutti, die raincoats, poly styrene, mania d., lydia lunch, kleenex, liebesgier und hunderte mehr: und niemand wunderte sich oder stellte blöde fragen.

nach stuttgart kam die revolution wie immer etwas später (bis heute gibt es im ländle keinen punk ohne bausparvertrag). 1980 schrieben petra, gabi und susanna vormittags während der schule ihre ersten songs, übten nachmittags das notwendigste und standen abends auf der bühne. was haben wir die frauenklinik geliebt: zuerst natürlich, weil die mädels so toll waren, dann aber auch bald für ihre musik: ja, wir mussten uns auch erst von unseren dummheiten befreien. an die nachnamen der mädels erinnere ich mich nicht mehr; allerdings weiss ich von den meisten anderen musikern dieser zeit nicht einmal mehr die vornamen. susanna war die etwas herbe schlagzeugerin, gabi die stoische bassistin und die von den allermeisten verhimmelte petra spielte gitarre und sang.

hier ist eine aufnahme vom 24.04.1981 zu hören, aufgenommen während eines konzertes in weilheim/teck. petra verwechselt in der ansage den stuttgarter osten mit dem eigentlich gemeinten stuttgarter westen, in dem immerhin zwei drittel der band wohnten. und: das augentierchen euglena ist ein einzelliger geisseilträger: "euglena betreibt photosynthese und ernährt sich gern von käse" - autofick haben aus dem stück dann die liebeserklärung oi!kleena gemacht. nun gut. jetzt kommt wieder musik: zur frauenklinik bald mehr.

|>> frauenklinik - euglena

Download MP3 (2,5 MB)

wise noise. lieferung #023. deutscher girls.

17.04.06, 10:34:03 von siemers
autofick. tübingen 1980.

first demo recording of "deutscher girls". bekam später noch einen etwas anderen text und wurde in der offiziellen version 1981 fast 40 sekunden lang. uli mall: bass / le marquis: gitarre / siemers: stimme.

|>> autofick - deutscher girls

Download MP3 (0,4 MB)

zwischenbemerkung: wise noise, bewegnungen und spurensicherung: das zusammenspiel dreier stromlinien

11.04.06, 22:39:00 von siemers
drei verschiedene arten von überschriften / titeln gibt es in diesem podcast: das soll das auffinden und sortieren erleichtern und nur gelinde verwirrung stiften. die kategorien fliessen ineinander und im magen kommt sowieso alles zusammen.

- "wise noise. lieferung #xxx. nachwort" - dies ist der main stream. hier wird die hauptaufgabe und das movens dieser sendungen sichtbar: so wie es in der beschreibung steht: "neue klänge der stuttgarter wohnzimmeravantgardisten sturclub und alte klänge obscurer kassettentäter aus den frühen 80er-jahren des letzten jahrhunderts. alles copyleft." - zu finden sind also aus der jetzt-zeit musiken von sturclub und assoziierten projekten wie D:U:R, tole-ache, andrea duwa, lolly pope, schrecklein, siemers, die böde, deuf und mehr: und aus früheren zeiten klänge von zimt, autofick, albrecht/d., the pinkees, A&P, die mütter, how high the moon, c.o.u.m., die sache, frauenklinik, g.a.w., familie hesselbach, 39 clocks, liquidipur und was mir noch so in meinem archiv in die hände fällt. vorschläge und material sind herzlich willkommen.

- "sturclub: bewegnungen" - unerwartet und chaotisch wie im wirlichen leben: kurze und kürzeste stückchen von sturclub: schneideabfälle, skizzen, rohmaterialien, baustellen und ruinen: ohne numerierung: immer wieder beiläufig. alle aufnahmen stammen aus den jahren 2003 und folgende (mit wenigen blicken zurück bis ins jahr 1998).

- "spurensicherung - roots and traces #xxx. nachwort." - ein zersplitterndes kaleidoskop individueller mythologien: unerhörtes und zerfahrenes: verworrenes und geworfenes: klangäusserungen meiner grossen helden und seltsame unterströmungen der semi-populären musik. hier werden 12 sekunden yoko ono gemixt mit 20 minuten soft machine; sun ra wird mister spock, peter hein und charles manson treffen; grateful dead, stockhausen, beuys und throbbing gristle: 100 jahre selten gehörte musik. - alle aufnahmen sind entweder public domain, von den beteiligten autorisiert und freigegeben oder so zum hören bearbeitet, dass profithungrige bootlegger sich genervt abwenden. doch für den amüsanten genuss sehr sehr schön...

klänge der ersten zwei kategorien sind copyleft: jede(r) darf sie zu jedem zweck kopieren, bearbeiten, verbreiten, verändern oder ignorieren. von klängen der dritten kategorie dürfen in aller regel nur privatkopien hergestellt werden.

jetzt geht es weiter mit musik.

wise noise. lieferung #014. hail eris! all hail die mütter!!

07.04.06, 12:27:08 von siemers
die mütter. stuttgart und tübingen. 1982/1983.

having survived meta-punk with autofick, having survived proto-provo noise with attraktiv & preiswert and only short before reviving 60s trash with the pinkees: here is some hysteric zen pop. im prinzip nichts wesentlich anderes als wir sind helden oder silbermond: nur schneller, besser und nicht so stolz-deutsch. einige hübsche konzerte im vorprogramm der mimmi´s, deren apostroph ich bis heute nicht verstanden habe.

die mütter (the mothers) waren: mîne callisti (drums, vocals), siemers (voice, drumns), luigi nicoletti (bass), oliver neitzel (guitar).

|>> die mütter - baby baby

Download MP3 (0,8 MB)

wise noise. lieferung #009. metapunkendeneu.

06.04.06, 15:47:25 von siemers
autofick 1983. tübingen / stuttgart.

ein kurzer ausschnitt der letzten probe: danach war die band nicht mehr notwendig. le marquis spielt gitarre, siemers singt, uli mall am bass. am schlagzeug vermutlich MLK oder g.a.w. - die erinnerung verschwimmt.

"6 uhr 16: sonntag morgen: der flugplatz kriegt seinen ersten hoch: und es dröhnt"

|>> autofick - 6:16 (take 3)

Download MP3 (1,4 MB)

wise noise. lieferung #003. meta-punk in tübingen 1981

04.04.06, 22:43:19 von siemers
autofick.
tübingen 1979-1983:

siemers: voicings
sven blitzcreek gormsen: stimmungen und worte
uli mall: bass
chris haas: drumns
le marquis: all guitars

das stück heisst oikleena, stammt ursprünglich von der stuttgarter band frauenklinik und ist tatsächlich nur 30 sekunden lang. übungsraumaufnahme 1981.
mehr zur hystory und wirkungsgeschichte der band autofick siehe hier: http://wikihost.org/wikis/sturclub/programm/gebo.prg?name=autofick (dort wird auch der zusammenhang mit sturclub hergestellt: copy and paste)

|>> autofick - oikleena!

Download MP3 (0,8 MB)


<< vorherige Seite ::